Khobz mdawer- Verdrehtes Brot

Khobz mdawer- verdrehtes BrotKhobz mdawer- verdrehtes Brot

Brot spielt in der tunesischen Kultur eine sehr wichtige Rolle. Das Brot  (« Khobz ») ist eine unverzichtbare Beilage. Es gibt kein Gericht wozu es nicht auch Brot gibt. Bis Mitte der Fünfziger Jahren hat jede tunesische Familie ihr selbst gemachtes Brot in dem Holzofen der Ortsbäckerei (« Koucha ») oder im Tabouna (auch Tabuna)-Ofen gebacken.

Die Tunesier gehören zu den ersten Getreideverbraucher weltweit! Ein Tunesier verbraucht durchschnittlich 258kg Getreide im Jahr während ein Europäer nur 130kg verbraucht! (siehe http://blog.kochlef.com/2006/11/17/le-tunisien-et-le-pain/)

Es gibt in Tunesien viele verschiedene Brote. Die unterscheiden sich durch Zutaten, Formen, Gewürze, Backarten…
Das Brot « Khobz mdawer » (verdrehtes Brot), das ich euch hier vorstelle ist ein weiche etwas süße Variante, die sich sehr gut eignet fürs Frühstück!

Khobz mdawer- verdrehtes BrotKhobz mdawer- verdrehtes BrotKhobz mdawer- verdrehtes Brot

Gateau bil Borgdene/ Orangen-Kuchen

OrangenkuchenOrangen-Kuchen Orangen-Kuchen Orangenkuchen

Da es jetzt die Hochsaison der Orangen ist, sollten wir diese Chance nutzen! Ich habe mich für einen Orangenkuchen, den meine Mama oft für uns gebacken hat, entschieden. Als Kinder haben wir in unserem Garten viele Orangenbäume gehabt. Und sobald die leuchtenden orangenen Früchte zu sehen und einiger Maßen genießbar waren, habe ich die mit meinen Geschwistern gepflückt! Unsere Mama hat immer etwas Leckeres daraus gezaubert! Der Kuchen war ein Highlight. Natürlich, je leckerer die Orangen sind, desto mehr Geschmack hat der Kuchen…

Man muss sagen, dass bei dem Kuchen die Kalorien eine Nebenrolle spielen… Wenn man genießen möchte, sollte man nicht zählen ;). Für die, die es etwas leichter haben wollen, habe ich eine leichte Variante dazu geschrieben, die gleichen Zutaten aber mit weniger Zucker und weniger Butter.

Ob zum Frühstück, zum Kaffe und Kuchen oder als Nachspeise, man kann den Orangenkuchen warm oder kalt genießen. Entdeckt eure Präferenzen und sagt mir Bescheid!

Dieser Kuchen ist an meine Mama gewidmet. Hier das Rezept!

Orangenkuchen Orangenkuchen Orangenkuchen
Orangenkuchen Orangenkuchen

Frühstück: Rühreier mit Tomaten & Feta

Rühreier

Ich weiß nicht wie die Inspiration diesmal kam. Ob die Farbenkombination zwischen Teller und Tuch mir das Rezept inspiriert hat… Eins ist sicher, als ich den Teller gesehen habe, wusste ich – der wird meins 😉

Auf jeden Fall, es muss nicht immer ein kompliziertes Rezept sein! Manchmal liegt die Kunst in der Schlichtheit… Ich möchte euch heute was leichtes, günstiges und vor allem leckeres vorstellen.

Ideal für ein ausgiebiges Frühstück. Ihr braucht nicht viele Zutaten. Aus Eier, Tomaten, Zwiebel und Feta zaubert ihr ein wunderbares buntes Gericht.  Bunt weil alle mögliche Farben dabei sind, rot wie Tomaten, gelb wie Eier, weiß wie Feta, lila wie Zwiebel und grün wie Petersilie :). Wunderbar weil die Kombination aus der verschiedenen Zutaten gut zusammen passt. Erlebt Rühreier mal anders und traut euch was Neues zu probieren! Alle unsere Gäste lieben es bei uns zu frühstücken 🙂

Hier den Link zum Frühstück: Rühreier mit Tomaten & Feta

RühreierRuehreier

 

Khobz tunsi oder tunesisches Brot backen

Khobz Tunsi (Tunesisches Brot backen)

Tunesisches Brot backen ist keine komplizierte Sache. Das Rezept das ich euch heute vorstelle, ist eine leckere Brotvariante.

Brot ist ein MUSS in Tunesien! Ob mit Sauce, mit Salat oder sogar Reis, es ist immer anwesend zu jeder tunesischen Mahlzeit. Deswegen gibt es nicht eine Brotsorte in Tunesien sondern sehr viele. Man erkennt manchmal den französischen, manchmal den italienischen oder auch den türkischen Einfluss.

Das Brot auf dem Bild sieht kompliziert aus aber es ist den Aufwand wert! Ihr sollt Zeit mitbringen, die Anweisungen folgen und am Ende genießen ;). Aus einfachen Zutaten wie Mehl, Milch, Hefe, Öl, Wasser und Salz könnt ihr was leckeres zaubern. Das Design gehört euch. Ich habe mich für die « Sonne » entschieden, die sieht gut aus und lässt sich einfach in Stücke schneiden.

Hier habt ihr das Rezept Tunesisches Brot. Ich freue mich auf eure Kommentare!

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

Tarte au citron à l’eau de roses

Tarte au citron-Zitronentarte

Nach so eine lange Zeit bin ich jetzt wieder zurück. Als Come-back habe ich für Euch ein verzauberndes Rezept: Tarte au Citron meringuée à l’eau de roses, eine Zitronentarte mit Baiser und mit einem Hauch Rosenwasser. Eine Erinnerung an meine Kindheit… Ich habe damals ganz ruhig meine Mama bei der Zubereitung beobachtet und sehnsüchtig auf dem ersten Löffel in meinem Mund gewartet! Was für eine herrliche Mischung! Die leichte Säure und die himmlische zarte Baiserhaube. Die Mischung war einfach toll!

Zum Verfeinern, habe ich hier ein bisschen Rosenwasser unterrührt. Die orientalische Note verleiht das Ganze einen blumigen Geschmack! Nicht zu Verpassen 🙂

Natürlich, gilt hier auch, je besser die Qualität der Zutaten, desto großartiger der Geschmack ist! Zitronen, die z.B. mehr Sonne gesehen haben, haben eine mildere Säure und schmecken feiner!

Um das Rezept zu probieren, schaut hier: Tarte au citron  !

ZitronentarteZitronentarte

Tarte au citron-Zitronentarte