Tarte aux crevettes- {Un air marin}

Tarte mit GarnelenI

En Tunisie, il est de coutume de faire cuire du réfrigérateur reste quelque chose. Crée surtout un tajine avec des oeufs, de nombreux fromages, légumes … Une amende variant est un copieux Tarte. 100% tunisien ne sont pas en cours de démarrage. Probablement les Français ont un effet Einflss qu’il était «tunesiert ».

Cette tarte aux crevettes est principalement d’œufs, le fromage, les crevettes et les oignons verts. Bien sûr, vous pouvez être créatif et évoquer votre propre création à partir, en fonction de ce que vous avez laissé plus dans le réfrigérateur! La forme est également à vous. Vous pouvez construire des petites tartelettes, démarrage ronde ou rectangulaire.

n Tunesien ist es üblich aus den Kühlschrankresten etwas zu kochen. Meistens entsteht ein Tajine mit Eiern, viele Käsesorten, Gemüse… Eine feine Variante ist eine  herzhafte Tarte. 100% tunesisch sind Tarten nicht. Wahrscheinlich haben die Franzosen einen Einflss daran dass es « tunesiert » wurde.

Diese Tarte mit Garnelen ist hauptsächlich aus Eiern, Käse, Garnelen und Lauchzwiebeln. Natürlich könnt ihr kreativ sein und eure eigene Kreation daraus zaubern, abhängig von dem was ihr im Kühlschrank übrig habt! Die Form ist euch auch überlassen. Ihr könnt kleine Tartelettes bauen, runde Tarten oder auch rechteckige.Tarte bil crevettes

Das Rezept für die Tarte mit Garnelen findet ihr hier. Viel Spaß damit!

Tarte mit GarnelenTarte bil crevettes

Fricassé -Tunesische frittierte Brötchen

fricasse- frittierte Brötchenfricasse- frittierte Brötchen

Eine der bekanntesten und gut bürgerlichsten Spezialitäten in Tunesien ist Fricassé. Reich an Kalorien und vor allem an Geschmack, ihr wird dieses Scnack lieben! Fricassé ist ein tunesisches Nationalgericht. Man findet es in jedem Imbiss in jeder Straßenecke.

An sich, ist Fricassé ein ganz einfaches Essen. Frittierte Brötchen, gefüllt mit Eier, Oliven, Kartoffeln, Thunfisch… und gewürzt mit Harissa. Natürlich kann man das zu seinem Geschmack anpassen und Zutaten hinzufügen oder wegnehmen. Ihr könnt daraus auch ein vegetarisches Fricassé machen! Das Rezept, das ist euch hier vorstelle, ist das Grundrezept.

Ihr sollt ein bisschen Zeit mitbringen, da das Brot selber vorbereiten mehr Zeit verlangt. Viel Spaß damit!

Hier das Rezept dazu.

fricassefricasse- frittierte Brötchenfricasse

Das vegetarische Couscous

Das vegetarische CouscousHallo Ihr Lieben! Ich wurde oft gefragt in meiner Umgebung was man typisch in Tunesien isst… Bevor ich antworte, fragen die Leute weiter Couscous? Ja, das stimmt Couscous ist eine Spezialität in den Länder in Nordafrika wie Tunesien, Marokko, Algerien… Woher es genau kommt, ob Tunesier oder Marokkaner die Ersten waren die das erfunden haben, da streiten heute noch viele darüber…

Eins ist sicher, Tunesier essen Couscous zur fast allen Feierlichkeiten. Ob Hochzeit oder zum Familienessen am Sonntag, das Gericht fehlt nie!

Es gibt auch viele Varianten davon, mit Fisch, Lammfleisch, Hähnchen, Rindfleisch… alles ist erlaubt. Die einzige Variante, die fehlt ist die vegetarische. Deswegen habe ich ein Rezept « erfunden » für die Vegetarier zwischen Euch. Ich hoffe dass es Euch gefällt!

Endeckt das vegetarische Couscous!

Das vegetarische Couscous

Brik mit Thunfisch, Petersilie und Zwiebel

brika

Brika (pl. Brik) ist eine tunesische Spezialität. Oft als Vorspeise gegessen, es ist einfach ein Genuss! Es gibt verschiedene Varianten davon. Die eine Variante die ich euch heute vorstelle ist eine Mischung aus Thunfisch, Petersilie, Zwiebel und natürlich Ei.  Je nach Dauer des Frittieren, ist das Ei hart, weich oder irgendwo dazwischen :). Ihr könnt mit der Temperatur spielen um euren Lieblingseizustand zu finden. Das Schwierige bei den Brik ist nicht die Zubereitung, sondern die zu essen! Wenn weich, kann es schnell passieren dass das Ei runterfliesst. Deswegen, Augen auf beim Brik essen!

Hier das Rezept für das Brik mit Thunfisch, Petersilie und Zwiebel.

brikabrika

Kefta oder Frikadellen

Kefta / Frikadellen

Kefta / Frikadellen

Heute habe ich mich für ein unkompliziertes Rezept entschieden. Da es schnell und einfach zu realisieren ist, stelle ich euch die tunesische Variante der deutschen Frikadellen vor! Kefta ist eine Mischung aus Rindfleisch, Zwiebeln, Petersilie und Gewürze. Meistens bereiten die Tunesier eine Tomatensauce dazu vor und genießen das Ganze mit Brot als Hauptspeise. Es ist natürlich möglich die Hackfleischbällchen als Snack zu essen. 

Die Sauce auf einer Seite, die Frikadellen auf den anderen Seite des Tellers, mit Petersilie dekorieren und sofort servieren.

Hier das Rezept für Kefta oder Frikadellen.

Kefta / Frikadellen

Market Jilbana (Rindergulasch mit Erbsen)

Rindergulasch mit Erbsen

Hallo ihr Lieben! Es ist langher dass ich nicht gepostet habe... Ich habe es vermisst 🙂 Aber so ist es manchmal im Leben, es passieren viele Sachen und die Zeit fehlt um alles zu machen worauf wir Lust haben...

Heute stelle ich euch ein traditionelles Gericht vor. Die Darsteller sind heute Fleisch, Erbsen und eine zauberhafte Mischung aus Gewürze! Die Kombination ergibt "Market Jilbana" überstezt "Rindergulasch mit Erbsen". Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, war diese spezialität eine feste Mahlzeit für jeden Montag. Öfter aber mit Lammfleisch.

Ich wollte diesmal eher die light Version davon kochen, mit Rindfleisch. Dazu passt ein warmes Brot! Ob mit Gabel, Löffel oder mit einem getunkten Brotstück, das tunesische Rindergulasch ist eine schöne Reise der Sinne! Lasst euch überraschen!

Das Rezept findet ihr hier.

Rindergulasch mit Erbsen

Rindergulasch mit Erbsen

Rindergulasch mit Erbsen

Kosksi bil Hut (Couscous mit Doraden)

Couscous mit Doraden - Kosksi bil Hut

Couscous mit Doraden! Eine der bekanntesten Spezialitäten in Tunesien! Couscous isst man Sonntags wenn die ganze Familie sich trifft. Couscous isst man zu Hochzeiten. Couscous isst man zu besonderen Veranstaltungen!

Ich glaube, ich habe bis jetzt keinen Tunesier kennengelernt der keinen Couscous mag!

Es gibt viele Möglichkeiten den Couscous zu kochen. An sich, ist Couscous eine Beilage. Gemacht hauptsächlich aus Mehl und Wasser, sind die kleine Kugeln mit Gemüse, Sauce und Fisch oder Fleisch gekocht. Mittlerweile ist Couscous als Essen in der Welt verbreitet. Nicht immer so wie man es in Tunesien isst, aber trotzdem genau so lecker. In Frankreich ist man z.B. gerne Ich habe versucht in der Seite eine einfaches Rezept für Couscous mit Doraden Euch zu geben. Ich hoffe dass es Euch gelingt!

Das Rezept findet ihr unter: Kosksi bil Hut (Couscous mit Doraden)