Frühstück: Rühreier mit Tomaten & Feta

Rühreier

Ich weiß nicht wie die Inspiration diesmal kam. Ob die Farbenkombination zwischen Teller und Tuch mir das Rezept inspiriert hat… Eins ist sicher, als ich den Teller gesehen habe, wusste ich – der wird meins 😉

Auf jeden Fall, es muss nicht immer ein kompliziertes Rezept sein! Manchmal liegt die Kunst in der Schlichtheit… Ich möchte euch heute was leichtes, günstiges und vor allem leckeres vorstellen.

Ideal für ein ausgiebiges Frühstück. Ihr braucht nicht viele Zutaten. Aus Eier, Tomaten, Zwiebel und Feta zaubert ihr ein wunderbares buntes Gericht.  Bunt weil alle mögliche Farben dabei sind, rot wie Tomaten, gelb wie Eier, weiß wie Feta, lila wie Zwiebel und grün wie Petersilie :). Wunderbar weil die Kombination aus der verschiedenen Zutaten gut zusammen passt. Erlebt Rühreier mal anders und traut euch was Neues zu probieren! Alle unsere Gäste lieben es bei uns zu frühstücken 🙂

Hier den Link zum Frühstück: Rühreier mit Tomaten & Feta

RühreierRuehreier

 

Khobz tunsi oder tunesisches Brot backen

Khobz Tunsi (Tunesisches Brot backen)

Tunesisches Brot backen ist keine komplizierte Sache. Das Rezept das ich euch heute vorstelle, ist eine leckere Brotvariante.

Brot ist ein MUSS in Tunesien! Ob mit Sauce, mit Salat oder sogar Reis, es ist immer anwesend zu jeder tunesischen Mahlzeit. Deswegen gibt es nicht eine Brotsorte in Tunesien sondern sehr viele. Man erkennt manchmal den französischen, manchmal den italienischen oder auch den türkischen Einfluss.

Das Brot auf dem Bild sieht kompliziert aus aber es ist den Aufwand wert! Ihr sollt Zeit mitbringen, die Anweisungen folgen und am Ende genießen ;). Aus einfachen Zutaten wie Mehl, Milch, Hefe, Öl, Wasser und Salz könnt ihr was leckeres zaubern. Das Design gehört euch. Ich habe mich für die « Sonne » entschieden, die sieht gut aus und lässt sich einfach in Stücke schneiden.

Hier habt ihr das Rezept Tunesisches Brot. Ich freue mich auf eure Kommentare!

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

tunesisches Brot backen

Baguette leicht gemacht

Baguette

Was ist besser als das Gefühl einer warmen Baguette in den Händen?! Ich liebe das mit den Händen schneiden, die Wärme spüren, ein Stück davon ins leckeren tunesischen Olivenöl tunken und schnell im Mund um das Ganze zu genießen. Das ist ein Beweis dass, einfach sehr gut schmecken kann!

Tunesien war ja eine Kolonie von Frankreich... Daher findet man heute noch viele französische Einflüsse... Ob es die Sprache, die Kultur oder noch das Essen, das französische Flair ist zu erkennen.

Das Rezept das ich euch heute vorstelle ist das von der französischen Baguette! Ich habe mir lang überlegt, meine Webseite heißt ja tunesischkochen.de und was anders als tunesisch wird nicht unbedingt passen... Naja, es sollte nicht so streng sein! Noch dazu, ich habe mich gefragt ob es einen Tunesier gibt, der nicht Baguette kennt? Die Antwort gilt keiner und das war ein Grund genug um das Rezept von diesem leckeren Brot anzubieten!

Es gibt viele Rezepte, die die Zubereitung beschreiben. Ich habe mich für dieses entschieden nach dem es Erfolg gehabt hat!

Ob es ganz heiß und im leckeren Olivenöl getunkt, oder einfach mit Harissa, die Baguette ist unersetzbar!

Das Rezept findet ihr unter Baguette

Baguette